Auto Motorrad Theorie INFO Links Pistolenclub Engelberg
» Startseite  » Pistolenclub Engelberg  » Infos und Tipps  » Ausrüstung

Pistolenclub Engelberg


Vorstand Jahresprogramme Ranglisten Reglemente Infos und Tipps Finde zu uns Links Benutzerhinweise

Sportgeräte Sicherheit Zielen & Treffen Schussabgabe Trefferbildauswertung Pistole Der perfekte Schuss Ausrüstung Muskeltraining



Ausrüstung

Schießschuhe

Beim Tragen von Schuhen beim Schiessen müssen wir einiges beachten. Als erstes natürlich die Sportordung. Die wichtigste Regel sagt aus, daß wir nur Schuhe tragen sollen, die den Fussknöchel nicht bedecken.
Die Schiessschuhe sind besonders wichtig für uns für einen stabilen und bequemen Stand. Aus diesem Grund sollte man die richtigen Schuhe auswählen. Sie sollten bequem sein und eine feste Sohle haben. Denn Schuhe mit weichen Sohlen wie z.B. Laufschuhe geben uns nicht den richtigen Halt und sind der Grund für Körperschwankungen. Wir sollten im Training wie auch im Wettkampf immer die gleichen Schuhe tragen, denn nur so können wir ein Körpergefühl für unseren Stand aufbauen.

Die Schiessbrille

Selbst für „normalsichtige“ ist eine Schiessbrille mehr als empfehlenswert. Durch wie Wahl des richtigen Korrekturglases wird es dem Schützen ermöglicht die Visierung klar zu sehen und die Scheibe leicht verschwommen.Die Irisblende ermöglicht eine bessere Tiefenschärfe. Mit Farbfilter kann man sich an die Lichtverhältnisse anpassen. Die Schiessbrille ermöglicht dem Fehlsichtigen die richtige und immer gleiche Platzierung des Glases vor dem Auge.

Der Gehörschutz

Lärm wird nicht nur durch die Ohrmuschel wahrgenommen, sondern auch durch die Umgebung des Ohres. Aus diesem Grund ist ein Kapselgehörschutz vorzuziehen.Noch ruhiger ist die Kombination von Ohrstöpseln und Kapselgehörschutz. Andere Gegenstände sollte man nicht verwenden.Ohrstöpsel sind ab den KK-Disziplinen nicht mehr ausreichend! Durch die „Ruhe“ hat der Schütze die Möglichkeit sich besser zu konzentrieren.

Bekleidung

Die Oberbekleidung sollte die Muskulatur des Schützen warm halten und einen bequemen Stand ermöglichen, hierbei ist besonders auf die Bewegungsfreiheit des schiessenden Arms zu achten. Die Hose sollte dem Schützen ermöglichen, durch ein Tasche oder durch einen Gürtel, die freie Hand immer an der gleichen Stelle zu fixieren. Eine Schiessmütze schützt vor störendem Licht.

Munition

- Die Entwicklung der Präzision bei den Waffen ist so fortgeschritten, dass ein Munitionstest erst bei sehr guten Schützen Sinn macht
- Bei Sportpistole macht ein Munitionstest Sinn um Waffenstörungen zu vermeiden
- Je älter die Munition ist umso schlechter ist die Präzision
- Die Luftdruck-Munition sollte beim Schiessen nicht auf die, sich erhitzende, Scheibenzuganlage gestellt werden.
- Bei sehr kaltem Wetter sollte die Munition bei der Sportpistole leicht geölt sein

Zusatzgewichte

- je schwerer die Waffe wird umso träger werden ihre Bewegungen
- bei guter Kondition führen Zusatzgewichte vorne an der Waffe für ein ruhigeres Korn
- eine schwere Waffe ist mit geringer spezieller Kondition fast nicht mehr zu beherrschen
- gerade bei Anfängern und Jugendlichen bieten sich leichte Waffen an